• ★ Best Price-Garantie ★
  • Deutsch
  • English
  • Français
  • Zum Warenkorb   0
  •   0

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Schminktipp: Zwerg – bärtig in Mittelerde

Heute ist ein großer Tag für Tolkien-Fans: “Der Hobbit – Eine unerwartete Reise” läuft in den deutschen Kinos an! Neben Halblingen und Zauberern spielen in dieser epischen Geschichte vor allem ein paar bärtige Kerlchen eine wichtige Rolle, die ihre geringe Körpergröße durch Mut und Tapferkeit ausgleichen: Die Rede ist natürlich von den wackeren Zwergen Mittelerdes! Und damit Ihr passend verkleidet zur Premiere gehen könnt, präsentieren wir Euch unseren Zwergen-Schminktipp – für Euch zusammengestellt von unserem hauseigenen Schmink-Profi!

In dieser Schminkanleitung erfahrt Ihr, wie Ihr Euch die prächtige Gesichtsbehaarung und den etwas ungesunden Teint eines stolzen Zwergen zulegt. Dafür braucht Ihr:

• Farmer-Bart
• 2x Macker-Schnurrbart
• Make-Up in dunklem Lila (z.B. Aqua Make-Up „Veilchen“)
• Make-Up in dunklem Braun (z.B. Aqua Make-Up „Kalahari“)
• Mastix Hautkleber
• Mastix-Entferner
• Puder (z.B Kryolan Transparent Puder TL3)
• Pinksel (z.B. Schminkpinsel „Linie“)
• Nagelschere
• grobporiger Schwamm
• Wattestäbchen
• Stielkamm
• Bartschmuck (optional)


Vorbereitungen

Augenbrauen basteln: Nehmt einfach einen der beiden Echthaar-Schnurrbärte und schneidet ihn in der Mitte durch. Haltet die so entstandenen Augenbrauen vor dem Spiegel probehalber über Eure Augen und überlegt Euch, welchen Ausdruck und welche Form die Brauen haben sollen. Je nach Lage kann der Zwerg am Ende freundlich, mürrisch oder Zornig dreinblicken. Mit der Nagelschere könnt Ihr die Brauen anschließend ein bisschen zurechtschneiden. Achtet auf Symmetrie und versucht, Ecken zu vermeiden und überall möglichst rund zu schneiden. Lasst dabei genug Augenbraue übrig, um Eure eigenen Brauen komplett zu verdecken.

Bart verzieren: Zwerge lieben ihre Bärte und verwenden viel Zeit darauf, sie zu schmücken. Deshalb solltet Ihr Euch nicht zurückhalten, wenn es um Bartschmuck geht – flechtet Zöpfe, verziert den Bart mit Lederbändern, Perlen oder Runen, kurz: Lasst Euch was einfallen! Wir haben für unseren Bartschmuck übrigens ganz einfach eine Plastik-Kette aus dem Billigladen zerschnitten und eingeflochten. Ihr seht: Kreativität ist die halbe Miete!


Los geht’s: Zwergenschminke

Zwerge leben in unterirdischen Tunneln, arbeiten schwer und heben gerne mal einen. Das spiegelt sich auch in ihrer Haut wider: Die meisten von ihnen sind eher Hauttyp „blass und ungesund“. Um diesen Effekt nachzubilden, tut ihr Folgendes:

Äderchen & Rötung schminken: Mit einem grobporigen Schwamm wird die lila Schminke aufgenommen. Tupft den Schwamm so lange ab, z.B. auf Eurem Handrücken, bis er nur noch ganz zarte Spuren hinterlässt. Dann tupft Ihr damit in Euer Gesicht, um den „geplatzte Äderchen“-Effekt zu erreichen. Besonders gut passt diese Schminke auf Nase und Wangen. Für eine gute Wirkung solltet Ihr mehrere Schichten übereinander auftragen. Lasst zwischen den Durchgängen die Schminke einen Moment trocknen!
TIPP: Grobporige Schwämme aus dem Baumarkt sind günstiger und genauso gut geeignet wie die aus teuren Schminkläden. Achtet darauf, vorher Ecken und Kanten des Schwammes mit einer Schere abzurunden.

Details im Augenbereich: Für den etwas erschöpften Look eines Zwergenkämpfers oder Minenarbeiters malt Ihr in Eure Augenwinkel außen und innen mit einem feinen Schminkpinsel Linien mit ein wenig dunkelbrauner Schminke. Verwischt diese Linien vom Auge weg – so entstehen Schattierungen, die den Eindruck tiefliegender Augen erwecken. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr mit dieser Technik auch noch ein paar Sorgen- oder Zornesfalten auf Stirn und Nasenwurzel erzeugen.

Nase und Mimikfalten: Elben haben schmale, elegante Nasen und reine, glatte Haut. Zwerge… nicht. Ihre Nasen sind breit, und ihre Gesichter feist und faltig. Mit einem einfachen Trick könnt Ihr Eure Nase breiter wirken lassen: Wiederholt einfach Eure Nasenflügel-Linie ein paar Millimeter nach außen verlagert mit einer zarten braunen Linie. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr diese Linie auch gleich als Mimikfalte im Nasen-Mund-Bereich weiterführen. Dazu zieht Ihr (am besten entlang Eurer eigenen Mimikfalten) eine Linie vom oberen Nasenflügelansatz bis zum Mundwinkel. Auch diese Linien werden abschließend vorsichtig mit dem Finger verwischt.

Abpudern: Sobald Ihr mit Eurem Schminkergebnis glücklich seid, solltet Ihr die Schminke mit Puder fixieren. Für Zwerge bietet sich ein heller Transparantpuder an, der ganz einfach mit einer Puderquaste aufgetragen wird.


Jetzt wird’s endlich haarig: Brauen & Bart ankleben

Augenbrauen ankleben: Bestreicht Eure Augenbrauen und die umgebende Haut mit dem Deckelpinsel des Mastix Hautklebers. Achtet darauf, nichts in die Augen zu bekommen. Nach dem Auftragen lohnt es sich, den Mastix noch einmal mit einem Wattestäbchen „abzurollen“. Benutzt dazu das Wattestäbchen wie eine Malerrolle, um den Kleber schonend zu verteilen. Die vorbereiteten Zwergen-Augenbrauen werden dann in Wuchsrichtung Eurer Original-Brauen abgerollt und fest angedrückt.

Übergänge schminken: Je nachdem, wie Ihr die Brauen geschnitten habt, gibt es oft eine harte Grenzkante an der Nasenwurzel. Um die Illusion echter Augenbrauen zu verstärken, könnt Ihr in diesem Fall wieder mit dem dünnen Schminkpinsel und ein wenig brauner Schminke ein paar dünne Härchen andeuten.

Bart ankleben: Der Backenbart ist zu groß, um ihn auf einmal anzukleben – dafür trocknet der Mastix zu schnell. Am besten fangt Ihr unter dem Mund an. Auch hier ist das Abrollen des Klebers mit Wattestäbchen sehr sinnvoll. Achtet darauf, den Bart möglichst bündig mit der Unterlippe anzubringen. Drückt den Bart an, bis er unterm Mund hält, und macht dann erst weiter. Für die Wangen ist es wichtig, dass Ihr Euren Mund weit öffnet, während Ihr den Bart anklebt, denn sonst spannt es, wenn ihr später redet, esst oder lauthals Zwergenlieder grölt. Zum Andrücken des Backenbartes eignet sich der Stiel eines Stielkammes super – so bekommt Ihr keinen Mastix an die Finger und könnt gleichmäßig Druck ausüben. Beim Ankleben des Schnurrbartes sollte der Mund ebenfalls geöffnet sein. Den äußeren Winkel beim Ankleben nicht vergessen! Weitere Tipps zum Ankleben von falschen Bärten findet Ihr auch in unserem Tutorial Falschen Bart richtig ankleben.

Bart verzwirbeln: Damit Schnurrbart und Kinnbart wie aus einem Guss wirken, lohnt es sich, die überhängenden Enden des Schnurrbartes mit ein paar Strähnen des Kinnbartes zu verzwirbeln. Mit dieser Technik könnt Ihr übrigens auch den kompletten Kinn- und Backenbart zu zotteligen Strähnen verzwirbeln, wenn Ihr es lieber verwahrlost-wild als gut gepflegt möchtet.


Fertig! Bereit für ein Abenteuer?

Nun tragt Ihr das Antlitz eines wackeren Zwerges – inklusive prachtvoller Gesichtsbehaarung! Mit solch einem wallenden Bart und authentisch zwergischen Hautunreinheiten seid Ihr der Star auf jeder Fantasy-Filmpremiere! Schnell noch ein paar Zwergen-Trinklieder eingeübt, und dann ab nach draußen!

A propos draußen: Dieser Schminktipp eignet sich auch vorzüglich für Larper, die einen Zwergencharakter spielen – der angeklebte Bart hält lange, ist längst nicht so unbequem wie ein Bart zum Umhängen, und wenn Ihr die lila Schminke und einen Schwamm mitnehmt, könnt Ihr die Äderchen immer mal wieder ganz flott nachschminken. Der Puder tut sein übriges, um Eure Schminke haltbar zu machen.

Weitere Zwergen-Accessoires in unserem Shop

Jetzt fehlt Euch nur noch das passende Kostüm! Am besten kommt Euer Zwergengesicht zur Geltung, wenn Ihr dazu einen Kapuzenumhang tragt. Das hat den Vorteil, dass Ihr Eure Haare verdecken könnt, wenn sie eine andere Farbe haben als Euer Zwergenbart. Auch Nordmänner-Kleidung wie unsere Wikinger-Tunika eignet sich hervorragend für Zwergenkostüme.

In unserem Shop findet Ihr viele schöne Accessoires, mit denen Ihr Euer Kostüm zu etwas Besonderen machen könnt – wie den schicken Runen-Ring oder einen standesgemäßen Geldbeutel. Zwerge lieben schließlich Gold! Wenn Eure Nase trotz Schminke nicht zwergisch genug sein sollte, können wir ebenfalls Abhilfe schaffen: mit der knolligen Zwegennasen-Latexapplikation!

Und falls Euer Zwerg etwas kriegerischer werden soll – man weiß ja nie, ob man nicht Wargen, Orks oder Drachen begegnet – findet Ihr bei uns auch eine große Auswahl an passenden Rüstungen wie den schicken Lederhelm, die Söldner-Lederrüstung aus der Andracor Lederwerkstatt mit passenden Armschienen sowie ein Arsenal Zwergen-tauglicher Waffen – zum Beispiel die mächtige Doppelaxt, einen schönen Dolch oder den Drachen-Rundschild. Und für alle, die es eilig haben oder die sich unseren Profi-Schminktipp nicht zutrauen, haben wir auch einen sehr schicken Zwergenbart zum Umhängen im Programm.

Na, dann kann die unerwartete Reise ja kommen!

Viel Spaß beim Schminken und Verkleiden wünscht Euch

Eure Crew von maskworld.com


Einen Kommentar schreiben

zurück nach oben