Donnerstag, 9. Februar 2012

Die 62. Berlinale öffnet ihre Pforten!

In Berlin fällt heute der Startschuss zu den “62. Internationalen Filmfestspielen”, gemeinhin “Berlinale” genannt. Erneut werden beinahe 500.000 Besucher erwartet, um sich rund 400 Filme anzusehen oder an einem der vielen Panels und Workshops teilzunehmen.

Da der Durchblick auf so einer großen Festwoche schon einmal verloren gehen kann, outen wir uns hiermit endgültig als Freunde des bewegten Bildes und geben Euch eine kleine Vorschau über die von unserem Blickwinkel her interessantesten Filme des Festivals.


Flying Swords Of Dragon Gate

Hongkong / China 2011
Regie: Tsui Hark
Darsteller: Jet Li, Zhou Xun, Chen Kun, Kwai Lun Mei

Dieser Streifen basiert auf dem Kultklassiker “Die Herberge zum Drachentor” und ist als erster Wuxia-Film vollständig in 3D gedreht. Freut Euch auf fliegende Menschen, epische Duelle und große Romantik, bei einem Martial Arts-Film mit Jet Li kann schließlich kaum etwas schief gehen!


Bel Ami

Großbritannien 2011
Regie: Declan Donnellan, Nick Ormerod
Darsteller: Robert Pattinson, Uma Thurman, Kristin Scott Thomas, Christina Ricci, Colm Meaney

Eine weitere Verfilmung des gleichnamigen Buches von Guy de Maupassant aus dem Jahr 1885. Diesmal ist es “Twilight”-Star Robert Pattinson, der mit Gerissenheit und moralischer Ambivalenz in die Kreise der Reichen und Schönen der Stadt Paris des 19. Jahrhunderts aufsteigt.


Die Königin und der Leibarzt

Dänemark / Tschechische Republik / Schweden / Deutschland 2012
Regie: Nikolaj Arcel
Darsteller: Mads Mikkelsen, Alicia Vikander, Trine Dyrholm, David Dencik, Mikkel Boe Følsgaard

Produziert von Lars von Triers Firma Zentropa, beschreibt dieser Historienfilm den Werdegang des deutschen Arztes Johann Friedrich Struensee vom Armenarzt in Altona bis zum einflusseichsten Mann am dänischen Königshof Christians VII. Die Hauptrolle spielt Mads Mikkelsen (“Casino Royal”, “King Arthur”, “Dänische Delikatessen”, …)


Anonymus

USA / Deutschland / Großbritannien 2011
Regie: Roland Emmerich
Darsteller: Rhys Ifans, Vanessa Redgrave, Joely Richardson, Rafe Spall, David Thewlis

Roland Emmerich, sonst vor allem für bombastische Effektgewitter à la “Independence Day” bekannt, nimmt sich diesmal der spannenden Frage an, ob die Stücke William Shakespeares tatsächlich aus der Feder des britischen Literatur-Übervaters stammten. Ausgestattet mit der Oscar-Nominierung für das beste Kostümdesign, freuen wir uns auf einen spannenden Polit-Thriller im elisabethanischen England.


Noch viele weitere Filme warten darauf, von Euch entdeckt zu werden, z.B. der teuerste chinesische Film aller ZeitenDie Blumen des Krieges” mit Christian Bale! Steven Soderberghs neuer Action-Thriller “Haywire” (u.A. mit Martial Arts Star Gina Carano, Antonio Banderas und Michael Fassbender) oder der von vielen Menschen heiß erwartete “Iron Sky” aus Finnland sind weitere Kracher, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.

Werft einfach einen Blick ins Programm und lasst Euch inspirieren.


100 Jahre Studio Babelsberg

Als besonderes Ereignis feiert die Berlinale das hundertjährige Bestehen der traditionsreichen Filmstudios in Potsdam-Babelsberg mit der Sonder-Filmreihe “Happy Birthday, Studio Babelsberg” sowie einem großen Festakt am 12. Februar 2012.

Viel Spaß auf der 62. Berlinale wünscht

Eure maskworld-crew


Einen Kommentar schreiben oder Trackback einrichten.


Einen Kommentar schreiben

Dieser Beitrag wurde am um Donnerstag, 9. Februar 2012 Uhr veröffentlicht.

rendered on 144.76.15.100